• Kino & Stream
  • Die Berlinale-Retrospektive 2010: „Play It Again…!“

Kino & Stream

Die Berlinale-Retrospektive 2010: „Play It Again…!“

Wer einen runden Geburtstag feiert, der schaut auch schon gerne einmal zurück auf Vergangenes und so wird die Retrospektive der 60. Berlinale vom 11.-21. Februar 2010 unter dem Motto „Play It Again…!“ stehen. Rund 40 Filme aus den Sektionen Wettbewerb, Forum, Panorama und Generationen werden so ihren Weg zurück auf die Leinwand finden und zu einem Spiegelbild der bewegten Geschichte der Berliner Festspiele werden.
Für das Programm der Retrospektive zeichnet der britische Filmkritiker David Thomson verantwortlich. Der in den USA lebende Kurator sagte hierzu: „Ein Festival wie die Berlinale zeigt, wie umstrittene Filme von gestern zu den Klassikern von heute werden.“
Zu sehen sein werden Filme wie „Fräulein Julie“ von Alf Sjöberg, „Außer Atem“ (Foto) von Jean-Lc Goddard, Nagisa Oshimas „Im Reich der Sinne“ oder auch Michael Ciminos Antikriegsdrama „Die durch die Hölle gehen„. Auch jüngere Filme wie „Magnolia“ von Paul Thomas Anderson aus dem Jahre 2000 werden gezeigt.
Die Filme der Retrospektive werden im CinemaxX am Potsdamer Platz und im Zeughauskino in Berlin-Mitte präsentiert. Das komplette Filmprogramm von „Play It Again…!“ wird Mitte Januar 2010 auf www.berlinale.de und www.deutsche-kinemathek.de bekannt gegeben.

Mehr über Cookies erfahren