Kino & Stream

Die Dokumentation „6 x Venedig“ im Kino

6 x Venedig

Jeder hat Bilder im Kopf, wenn er an Venedig denkt: Dogenpalast, Seufzerbrücke, Gondolieri auf Kanälen, Taubenschwärme am Markusplatz, Überschwemmungen. Wie es sich aber dort tagein tagaus lebt, davon vermitteln jene Venezianer einen Eindruck, die Carlo Mazzacurati in seiner freundlich zurückhaltenden Dokumentation „6 x Venedig“ zu Wort kommen lässt. Unter anderem erzählt das Zimmermädchen eines Luxushotels vom Geruch Jerry Lewis‘, bezeugt ein ehemaliger Dieb die akrobatische Tradition seiner Profession, strahlt ein kleiner Junge unbändige Daseinsfreude aus. Vermittelt durch die Blicke dieser Menschen stellt sich schließlich die Normalität eines besonderen Ortes her.

Text: Alexandra Seitz

Foto: Rendezvous Filmverleih

tip-Bewertung: Annehmbar

Orte und Zeiten: „6 x Venedig“ im Kino in Berlin

6 x Venedig (Sei Venezia), Italien 2010; Regie: Carlo Mazzacurati; 92 Minuten; FSK 0

Kinostart: 29. März

Mehr über Cookies erfahren