Kino & Stream

Die Dokumentation „Pink Taxi“ im Kino

Gefahren werden sie von Marina, Alla und Viktoria; Frauen, denen im besten Alter die Männer abhanden kamen und die sich und ihre Kinder nun allein durchbringen müssen. Während sich im Wageninneren oft sehr persönliche Gespräche mit den wohl­ha­ben­­den Kundinnen ergeben, rauschen drau­ßen faszinierende Stadtansichten vorbei. Unnötigerweise rückt Gaulke das Thema „Zweisamkeit“ penetrant in den Mittelpunkt und stutzt die vielfältigen Möglichkeiten seines Films auf die propagandistische Verklärung von Pärchenglück zurück.

Text: Alexandra Seitz

Foto: Axel Schneppat

tip-Bewertung: Annehmbar

Orte und Zeiten: „Pink Taxi“ im Kino in Berlin

Pink Taxi, Deutschland 2009; Regie: Uli Gaulke; Farbe, 84 Minuten

Kinostart: 4. März

Mehr über Cookies erfahren