Kino & Stream

Die Dokumentation „Spraymasters“ im Kino

SpraymastersLängst sind die Graffiti in der Alltagskultur aufgegangen, und die „Kriminellen“ von einst geben Kurse an der Hochschule. Die Dokumentation „Spraymasters“ versammelt mit Futura 2000, Lee, Lady Pink und Zephyr vier Graffiti-Veteranen der 1970er Jahre und lässt sie in ausführlichen Interviews über ihren Werdegang und die Hinwendung der Untergrundkunst zu Werbung, Mode und „High Art“ berichten. Das ist vor allem deshalb ansprechend, weil hier interessante Typen sehr animiert und offen aus ihrem Leben erzählen und auf diese Weise Verständnis für ihre Arbeit wecken.

Text: Lars Penning

tip-Bewertung: Annehmbar

Spraymasters, USA 2007; Regie: Manfred Kirchheimer; Farbe, 85 Minuten

Kinostart: 7. Mai

Mehr über Cookies erfahren