Kino & Stream

Die Natur vor uns

Die Natur vor unsDer Film vollzieht Reisen nach, die der vergessene Fotograf und Kulturfilmer Alfred Ehrhardt 30 Jahre lang unternahm, um Motive zu suchen, die er in Büchern und Filmen zu wunderbar klaren Ansichten ordnete.
Ist die Natur eine Galerie magischer Urformen, deren geheime Weltordnung bei intensiver Betrachtung ins Auge springt? Oder finden wir in der gleichgültigen Natur eine Schönheit, die der unruhige Geist hineinprojiziert? Diese philosophische Frage ist der rote Faden durch Ehrhardts künstlerisches Erbe, das mit neusachlicher Bauhaus-Ästhetik wie mit kontemplativer Land-Art vernetzt ist. Biografie-Details zu dem 1901 geborenen Musiker, Maler und Kamerakünstler bietet der Film nur sparsam. Die Kunsthistorikerin Christiane Stahl führt anschaulich ins zauberische Werk und den Rückzug des Klee- und Kandinsky-Schülers zur Nazi-Zeit ein.

Text:
Claudia Lenssen

Die Natur vor uns

Deutschland 2008;
Regie: Niels Christian Bolbrinker und Christiane Stahl;
Farbe, 82 Minuten;
Kinostart: 18. September 2008

Mehr über Cookies erfahren