Kino & Stream

Die Schlümpfe laufen „Wolverine“ den Rang ab

Die_Schluempfe2Top Fünf
Mit etwas mehr als 310.000 Besuchern sicherte sich „Die Schlümpfe 2“ am vergangenen heißen Sommerwochenende souverän Platz eins der deutschen Kinocharts, blieb aber hinter dem Startergebnis des Originals zurück, das vor zwei Jahren auf mehr als 540.000 Besucher gekommen war. Um Platz zwei gab es den selben engen Zweikampf wie in der vergangenen Woche um die Spitze der deutschen Kinocharts: 

 „Wolverine: Weg des Kriegers“ “ hatte nach Umsatz mit rund 1,57 Mio. Euro die Nase vorn vor„Ich – Einfach unverbesserlich 2“, der auf 1,38 Mio. Euro kam. Nach Besuchern lag jedoch der Animationsspaß mit rund 160.000 Besuchern vor „Wolverine“ mit rund 150.000. Auf Platz vier konnte „Kindsköpfe 2“ mit 140.000 Besuchern ebenfalls noch sechsstellige Besucherzahlen schreiben. Die Top fünf beschließt mit „Conjuring – Die Heimsuchung“ ein weiterer Neustart. Der Horrorthriller kam auf rund 80.000 Besucher.

Top Ten
Guillermo del Toros Monsterbattle  „Pacific Rim“ schob sich auf Platz 6, Platz 7 sicherten sich der Thriller   „Die Unfassbaren – Now You See Me. Etwas mehr als 30.000 Besucher verzeichnete der ebenfalls neu – und das nur in Bayern – gestartete „Dampfnudelblues. Ein Eberhoferkrimi“, was ihm einen Platz in den Top Ten sicherte. Ebenfalls weiterhin in den Top Ten ist der Zombieschocker mit Brad Pitt „World War Z“ und das französische Tragikomödie „Paulette“.  Für einen weiteren Neustart, die vom tip Berlin als herausragend bewertete, Schwarz-Weiß-Komödie „Frances Ha“, reichte es mit rund 10.000 Besuchern zu einem Platz in der Top 15.

Quelle: Blickpunkt:Film
Foto: 2013 Sony Pictures Releasing GmbH

 

weitere Kino-News:

James Cameron plant weiteres „Avatar“ Sequel

Startseite Kino und Film in Berlin

 

Mehr über Cookies erfahren