Kino & Stream

Die Tribute bleiben unangefochten

Die Tribute von Panem - Mockingjay 2

DER SPITZENREITER
Mühelos sicherte sich „Die Tribute von Panem – Mockingjay, Teil 2“ zum dritten Mal Platz eins der deutschen Kinocharts, diesmal mit 410.000 Zuschauern und 4,3 Mio. Euro Einspiel. Gesamt nähert sich der Hit damit der Drei-Mio.-Besucher-Marke nähern – und einem Bogey in Gold: 2,825 Mio. Besucher schlagen aktuell zu Buche. Vorgänger „Die Tribute von Panem – Mockingjay, Teil 1“ hatte an seinem dritten Wochenende beinahe identische Besucherzahlen und stand zu diesem Zeitpunkt gesamt bei 2,85 Mio. Zuschauern. Nach Umsatz hat „Mockingjay, Teil 2“ zum jetzigen Zeitpunkt allerdings klar die Nase vorn.

DIE WEITEREN TITEL DER TOP 5
„Spectre“ belegte gestern zu Beginn seines fünften Wochenendes Platz zwei mit überzeugenden 280.000 Kinogänger und 2,8 Mio. Euro Umsatz, womit er sich gesamt der Sechs-Mio.-Besucher-Hürde nähert. Vorgänger „Skyfall“ holte sich an seinem fünften Wochenende 335.000 Besucher und stand damit gesamt schon bei 6,5 Mio. Zuschauern. „Arlo & Spot“ war abermals Drittplatzierter mit 120.000 Besuchern und 860.000 Euro Einspiel. Unter den insgesamt schwachen Neulingen machte „Krampus“ die beste Figur auf Platz vier. In 302 Kinos gestartet, kam der Schocker auf 70.000 Kinogänger und 600.000 Euro Kasse. „Bridge of Spies – Der Unterhändler“ folgt auf Platz fünf mit 60.000 Zuschauern und 580.000 Euro Umsatz.

DIE WEITEREN NEULINGE DER TOP 20
„Dügün Dernek 2“ startete in 67 Kinos ausgesprochen stark mit 55.000 verkauften Tickets und 480.000 Euro Umsatz auf Platz sechs. Erst auf Platz sieben ging das Überlebensdrama „Im Herzen der See“ von Ron Howard mit knapp 40.000 Besuchern und 400.000 Euro Einspiel in 415 Locations ins Rennen. „Alle Jahre wieder – Weihnachten mit den Coopers“ landete gestern einen Platz dahinter mit 40.000 Zuschauern und 330.000 Euro Kasse in 228 Locations. Und noch ein Neuling platzierte sich in den Top Ten: „Das brandneue Testament“ lockte zum Auftakt in 75 Kinos 30.000 Zuschauer an und machte 235.000 Euro Kasse. Auf Platz 15 startete „Im Rausch der Sterne“ mit Bradley Cooper mit 12.500 Kinogängern und 110.000 Euro Einspiel in 149 Kinos. Und „Wie auf Erden“ war in 110 Kinos gut für 9000 Zuschauer und 75.000 Euro Boxoffice.

DIE DEUTSCHEN PRODUKTIONEN IN DEN TOP 20
Erstmals seit Ende August befindet sich keine deutsche Produktion unter den ersten Zehn. „Er ist wieder da“ belegte am neunten Wochenende Platz 14 mit 17.000 Zuschauern und 140.000 Euro Umsatz. „Highway to Hellas“ schaffte es am zweiten Wochenende mit 13.000 Besuchern und 105.000 Euro Kasse auf Platz 16. Und „Fack Ju Göhte 2“ landete am 13. Wochenende auf Platz 19 mit 8000 Zuschauern und 65.000 Besuchern.

Gesamt wurden an diesem eher durchwachsenen Wochenende 1,3 Mio. Tickets in den deutschen Kinos abgesetzt, die für ein Einspiel von 12 Mio. Euro gut waren.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Studiocanal GmbH / Murray Close

Mehr über Cookies erfahren