• Kino & Stream
  • „The Doors – When You\re Strange“ im Kino in Berlin

Kino & Stream

„The Doors – When You\re Strange“ im Kino in Berlin

Verständlicherweise hat sich Regisseur Tom DiCillo in seiner filmischen Biografie der amerikanischen Rockband ­
The Doors vor allem auf deren charis­matischen Sänger Jim Morrison kapriziert. Doch die Dokumentation, die mit Archivmaterial und penetranter Er­zähler­stimme aus dem Off chronologisch die Karriere der Band abarbeitet, weiß wenig ­Neu­es zu vermelden. Welche Dämonen ­Morrison warum ritten, sich mit Drogen und Alkohol konsequent einem frühen Grab ­entgegenzuarbeiten, kann man auch nach Ansicht dieses Films nur ­erahnen. Die Musik spielt hier sowieso nur die zweite Geige.

Text: Lars Penning

Orte und Zeiten: „The Doors – When You’re Strange“ im Kino in Berlin

The Doors – When You’re Strange, USA 2009; Regie: Tom DiCillo; 86 Minuten

Kinostart: 1. Juli

Mehr über Cookies erfahren