Kino & Stream

Drama „In Darkness“

In_DarknessDunkelheit herrscht nicht nur in der labyrinthischen Kanalisation der polnischen Stadt Lvov, wo sich im Jahr 1943 eine Gruppe jüdischer Gettobewohner vor der SS versteckt. Sie prägt den Film „In Darkness“ auch in einem moralischen Sinn. Die aus verschiedenen Klassen und Traditionen kommende Gruppe ist der Willkür eines Kleinkriminellen ausgeliefert, der sich zunächst vor allem Vorteile von seiner Rettungstat verspricht. Doch schon bald werden die Versteckten zu „seinen Juden“, und die Verantwortung für sie gefährdet ihn selbst.
Agnieszka Holland hat den auf wahren Begebenheiten beruhenden Stoff robust und intensiv in Szene gesetzt. In oft bebenden Handkamerabildern fokussiert der Film die einzelnen Individuen und die Entscheidungen, die sich für alle aus der Situation des Ausgeliefertseins ergeben.     

Text: Michael Baute
Foto: Jasmin M. Dichant/Schmidtz Katze Filmkollektiv NFP
tip-Bewertung: Sehenswert

In Darkness im Kino in Berlin
Deutschland/Polen/Kanada 2011;
Regie: Agnieszka Holland;
Darsteller: Robert Wieckiewicz (Leopold Socha), Benno Fürmann (Mundek Marguiles), Agnieszka Grochowska (Klara Keller);
144 Minuten; FSK 12;
Kinostart: 9. Februar

Mehr über Cookies erfahren