• Kino & Stream
  • Dustin Hoffman und Emma Thompson in „Liebe auf den zweiten Blick“

Kino & Stream

Dustin Hoffman und Emma Thompson in „Liebe auf den zweiten Blick“

Liebe auf den zweiten BlickUm ihrer Hochzeit beizuwohnen, fliegt er nach London, wo er bei den Fes­tivitäten lediglich als Außenseiter der Familie behandelt wird – ausquartiert in ein anderes Hotel und ans Ende der Tafel verbannt, ersetzt als Brautvater durch den perfekten Stiefvater Brian (James Brolin). Sauber aneinandergereiht, wie in der klassischen Dramaturgie üblich, werden so schon in den ersten Minuten des Filmes die zahllosen Kriegsschauplätze seines sympathisch zerknitterten Protagonisten etabliert.
Sorgen muss man sich um ihn dennoch nicht machen, da parallel das nicht minder chaotische Leben der Engländerin Kate (Emma Thompson) eingeführt wird, die eingezwängt ist zwischen einem trostlosen Job als Meinungsforscherin, missglückten Blind Dates und den ständigen Anrufen ihrer ebenso einsamen Mutter. Dass hier das Schicksal die Regie übernommen hat und zusammenführt, was zusammengehört, kann man im weiteren Verlauf des Films beobachten, wenngleich auch nichts mehr daran wirklich überraschen kann. Der Regie-Newcomer Joel Hopkins hat seine Romantic Comedy mit einem Lehrbuch in der Hand geschrieben, weshalb die Wendungen vorhersehbar sind und die flachen Ne­benfiguren nur dazu dienen, die Handlung voranzubringen.
Einzig die beiden routiniert aufspielenden Hauptdarsteller Hoffman und Thompson statten ihre brüchigen Figuren mittleren Alters mit einer jugendlichen Verlorenheit aus, die symptomatisch ist für eine Zeit, in der man sich nicht mehr aufgehoben fühlen kann in klar gesetzten Lebensabschnitten. Bei Spaziergängen durch London, sie charmant einen Kopf größer als er, nähern sie sich in langen Gesprächen einander an. Dass die Liebe einen unvollkommenen Menschen komplett machen kann, wird in diesem Genre gerne erzählt, und auch in diesem Fall fangen die Protagonisten noch einmal neu an und lernen, ihre Wünsche zu artikulieren. Daraus hätte man einen interessanteren Film machen können.

Text: Valerie Bäuerlein

Lesen Sie hier: Ein Interview mit Dustin Hoffman

tip-Bewertung: Annehmbar

Liebe auf den zweiten Blick (Last Chance Harvey), USA 2008; Regie: Joel Hopkins; Darsteller: Dustin Hoffman (Harvey Shine), Emma Thompson (Kate), Liane Balaban (Susan); Farbe, 93 Minuten

Kinostart: 16. April 2009

Mehr über Cookies erfahren