• Kino & Stream
  • „Ein anderer Blick – Neues Kolumbianisches Kino“ im Babylon Mitte

Kino & Stream

„Ein anderer Blick – Neues Kolumbianisches Kino“ im Babylon Mitte

Sofia y el Terco

Dass Kolumbien mit Macht auf die Karte von Ländern mit einer interessanten Kinematografie drängt, konnte man gerade wieder bei der Berlinale sehen, wo die Generation-Sektion mit der Dokumentation „La eterna noche de las doce lunas“ und dem in Ko-Produktion mit Uruguay entstanden Animationsfilm „AninA“ zwei tolle kolumbianische Filme im Programm hatte. Vertiefen kann man diesen Eindruck jetzt mit der Filmreihe „Ein anderer Blick“, die ab 4. März neue kolumbianische Spiel- und Dokumentarfilme vorstellt, darunter als Eröffnungsfilm die Komödie „Sofia y el Terco“ (Foto) von Andrйs Burgos, in der Sofia (Carmen Maura) einmal im Leben das Meer sehen möchte und eine Reise in die persönliche Freiheit unternimmt. Der Eintritt zur Eröffnungs- und Abschlussveranstaltung ist frei.

Text: Lars Penning

Ein anderer Blick – Neues kolumbianisches Kino, Mo 4.3. bis Fr 15.3. im Babylon Mitte

Mehr über Cookies erfahren