Kino & Stream

„Einzelkämpfer“ im Kino

Offenkundig wollte Regisseurin Sandra Kaudelka in ihrer Doku den DDR-Hochleistungssport nicht allein auf das Thema Staatsdoping beschränken. Sich von Sportstars wie dem Kugelstoßer Udo Beyer dann aber ohne weitere Nachfrage einsilbig zum besagten Problem abspeisen zu lassen und im Falle der seit 1985 einen Fabelweltrekord über 400 Meter haltenden Sprinterin Marita Koch das Thema vor der Kamera gleich ganz zu vermeiden, ist handwerklich einfach fahrlässig. Das kann auch die Präsenz der Sprinterin Ines Geipel, einer profilierten Doping-Aufklärerin, nicht wieder wettmachen. So steht bizarre DDR-Nostalgie unvermittelt neben Geipels am eigenen Leib erfahrenen Horrorstorys.

Text: Lars Penning

Foto: Jenny Lou Ziegel / Lichtblick Media GmbH 

tip-Bewertung: Uninteressant

Orte und Zeiten: „Einzelkämpfer“ im Kino in Berlin

Einzelkämpfer, ?D 2013; Regie: Sandra Kaudelka; ?93 Minuten; FSK k.A.

?Kinostart: 10. Oktober

Mehr über Cookies erfahren