• Kino & Stream
  • Erneuter Einreichungsrekord für sehsüchte-Festival

Kino & Stream

Erneuter Einreichungsrekord für sehsüchte-Festival

Thalia Kino Potsdam1.300 Filme aus 66 Ländern sind in diesem Jahr für das Studentenfilmfestival sehsüchte (20. bis 25. April im Thalia Kino in Potsdam) eingereicht worden. Damit wurde nach Angaben des Festivals die Rekordzahl aus dem Vorjahr noch einmal um rund 100 Filme übertroffen. Thematische Schwerpunkte waren dabei Familie, Internet, Jugendgewalt und psychische Erkrankungen. Im April werden dann 141 Filme, aufgeteilt in 31 Filmblöcke, auf dem Festival zu sehen sein, 91 davon im offiziellen Programm. In der Sektion Werkstattgespräch werden in diesem Jahr erstmals in der Geschichte des Festivals 3D-Filme laufen.

Darüber hinaus gibt das Festival bekannt, dass in diesem Jahr erstmals nach längerer Pause wieder der beste Schauspieler/die beste Schauspielerin ausgezeichnet wird. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert und wird von Studio Babelsberg gestiftet.

Quelle: Blickpunkt:Film

Zur Übersicht: Filmfestivals 2010 in Berlin und Potsdam 

Weitere Informationen unter www.sehsuechte.de

Mehr über Cookies erfahren