Kino & Stream

„Erschütternde Wahrheit“ im Kino

Berufsboxer wissen, dass hammerharte Kopftreffer bei Ringschlachten zu Gehirnschäden führen können. Die Gladiatoren der National Football League in den USA erfuhren offiziell erst 2009, dass die auf dem Spielfeld erlittenen Gehirnerschütterungen lebensbedrohliche Spätfolgen haben können. Dabei hatte der aus Nigeria eingewanderte Pathologe Bennet Omalu das bereits Jahre zuvor nachgewiesen, doch mächtige NFL-Funktionäre setzten alles daran, dass seine Erkenntnisse nicht an die breite Öffentlichkeit gelangten.
Der sorgfältig recherchierte Film portraitiert Omalu als etwas exzentrischen, aber brillanten Mediziner mit Zivilcourage: ein gläubiger Christ, der die USA für das gelobte Land hält, trotz Rufmordversuchen von Seiten der NFL. Sportlich blieben Omalus alarmierende Forschungsergebnisse folgenlos, nach wie vor prallen die Spieler Woche für Woche mit der Wucht von Rammböcken aufeinander. 

Text: Ralph Umard

Foto: 2016 Sony Pictures

Orte und Zeiten: Concussion

Concussion USA 2015; R: Peter Landesman; D: Will Smith (Dr. Bennet Omalu), Alec Baldwin (Dr. Julian Bailes), Gugu Mbatha-Raw (Prema Mutiso); 123 Min.

Kinostart: Do, 18. Februar 2016

Mehr über Cookies erfahren