Kino & Stream

„Fack Ju Göhte 2“ weiter auf Rekordjagd

Fack Ju Göhte 2

DER SPITZENREITER
„Fack Ju Göhte 2“ beherrschte auch am zweiten Wochenende die deutschen Kinocharts nach Belieben: Der Sensationsfilm des Jahres hatte mit 1,4 Mio. Besuchern und 11,9 Mio. Euro Einspiel das beste zweite Wochenende einer deutschen Produktion aller Zeiten und das achtbeste zweite Wochenende überhaupt. Bereits am neunten Tag knackte die Erfolgskomödie die Drei-Mio.-Besucher-Marke und sicherte sich damit einen Bogey in Gold. Aktuell hält der Film von Bora Dagtekin schon bei 4,1 Mio. Besuchern. Nach elf Tagen war als deutsche Produktion nur „(T)Raumschiff Surprise – Periode I“ besser, der im Sommer 2004 zu diesem Zeitpunkt bereits bei 4,6 Mio. Besuchern hielt.

DIE WEITEREN TITEL DER TOP 5
Bester Neustart ist „Everest“ auf Platz zwei. Der hochkarätig besetzte 3D-Abenteuerfilm kam in 481 Kinos auf 200.000 Kinogänger kommen und machte 2,25 Mio. Euro Kasse. Direkt dahinter lief „Sinister 2“ an mit 75.000 Zuschauern und 650.000 Euro Boxoffice in 245 Kinos. Der erste Teil, „Sinister“, war 2012 lediglich mit knapp 30.000 Besuchern gestartet. Rang vier belegte „Minions“, der an seinem zwölften Wochenende weitere 65.000 Zuschauer anlockte, mit denen 460.000 Euro Kasse generiert werden konnten. „Straight Outta Compton“ die Top fünf mit 30.000 Besuchern und 280.000 Euro Boxoffice.

DIE WEITEREN NEUSTARTS UNTER DEN TOP 20
Erst auf Platz sieben findet sich der erste Film von Wolfgang Becker seit seinem Sensationserfolg „Good Bye, Lenin!“ vor zwölf Jahren: In 102 Kinos ging „Ich und Kaminski“ mit Daniel Brühl mit 27.500 Besuchern und knapp 230.000 Euro an den Start. Auf Platz 18 findet sich „Dabbe“ mit 5600 Kinogängern und 57.000 Euro Umsatz in 25 Kinos.

DIE WEITEREN DEUTSCHEN TITEL UNTER DEN TOP 20
Unvermindert stark ist „Der kleine Rabe Socke 2 – Das große Rennen“ mit 31.000 verkauften Tickets und 190.000 Euro Umsatz am fünften Wochenende auf Platz 9. „Königin der Wüste“ von Werner Herzog belegte am dritten Wochenende Platz 14 mit 11.000 Zuschauern und 90.000 Euro Einspiel. Auf Platz 17 folgt „Ooops! Die Arche ist weg…“ mit 11.5000 Besuchern und 67.000 Euro Kasse am achten Wochenende. Und „Victoria“ kehrt auf Platz 20 in die besten Zwanzig zurück mit 5000 Zuschauern und 40.000 Euro Einspiel am 15. Wochenende.

Gesamt wurden an diesem abermals starken Kinowochenende in den deutschen Kinos wieder mehr als zwei Mio. Tickets verkauft und etwa 18 Mio. Euro Umsatz generiert.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: 2015 Constantin Film Verleih GmbH / Christoph Assmann

Mehr über Cookies erfahren