Kino & Stream

„Familienfest“ im Kino

Familienfest

Große Künstler sind nicht selten schlechte Menschen: Von diesem Klischee geht Lars Kraume in „Familienfest“ aus, in dem anlässlich des runden Geburtstags eines despotischen Klaviervirtuosen eine großbürgerliche Familie zusammenkommt. Hannes Westhoff (Günther Maria Halmer) hat einmal die Frau ausgetauscht, aber auch die erste reist an, ?sodass Hannelore Elsner noch in den Film passt. Dazu kommen drei Söhne, wobei es Lars Eidinger besonders schlimm ?erwischt hat, denn das fast schon algorithmisch schematische Drehbuch von Andrea Stoll und Martin Rauhaus hat ihm die Rolle des Familienproblems zugeteilt. ?Diagnose: unheilbares Patriarchensyndrom, pathetisch auszuleiden. „Familienfest“ ist ein Qualitätsfilm der übelsten Sorte: ein Fest für Innenausstatter extrem überschaubarer Gefühlswelten, mit Schauspielern, die in ihren Gesichtern Signale herumschieben.

Foto: Bert Rebhandl

Foto: Julia von Vietinghoff / NFP

Orte und Zeiten: „Familienfest“ im Kino in Berlin

Familienfest, Deutschland 2015; Regie: Lars Kraume; Darsteller: Hannelore Elsner (Renate Westhoff), Günther Maria Halmer (Hannes Westhoff), Lars Eidinger (Max Westhoff); 88 Minuten

Kinostart: Do, 15. Oktober 2015

Mehr über Cookies erfahren