Kino & Stream

Favoritensieg durch „Madagascar 3“

Madagascar 3: Flucht durch Europa

„Madagascar 3: Flucht durch Europa“ hat seine Favoritenaufgaben erfüllt und endlich wieder Leben in die deutschen Kinocharts gebracht: Schon nach dem langen Startwochenende, das für den DreamWorks Animation-Film bereits am vergangenen Dienstag begann, verdiente sich der Familienhit einen Bogey für mehr als eine Mio. Besucher binnen zehn Tagen sowie einem Schnitt von mehr als 1000 Besucher pro Kopie. Von Donnerstag bis Sonntag erzielte der in 744 Kinos gestartete Film 820.000 Besucher – dazu kommen etwa 550.000 Zuschauer, die bereits an den beiden ersten Tagen, darunter der Tag der deutschen Einheit, in die Kinos gegangen waren. Eine starke Leistung, die sich mit den ersten beiden „Madagascar“-Teilen messen kann: „Madagascar“ lief 2005 mit 1,2 Mio. Besuchern an, „Madagascar 2“ 2008 mit 1,5 Mio. Kinogängern.
Auf Platz zwei folgt „Schutzengel“ mit soliden 135.000 verkauften Tickets – und war damit fast ebenso gut wie am Startwochenende. Das sind ausgezeichnete Nachrichten nach dem eher etwas enttäuschenden Start: Der Film kommt an und hält sich. Ebenfalls weiter gut im Rennen ist „Wie beim ersten Mal“, der am zweiten Wochenende 110.000 Besucher in die Kinos lockte. „Abraham Lincoln Vampirjäger“ meldete sich in 521 Kinos mit nicht gerade zufrieden stellenden 80.000 Zuschauern, dahinter beschließt „Resident Evil: Retribution“ mit 65.000 Zuschauern am dritten Wochenende die offizielle Top fünf.
Die beiden letztgenannten Filme profitierten allerdings vom 3D-Zuschlag, denn würden die Charts offiziell nach Besucherzahlen gelistet, dann könnte der 2D-Zeitreisethriller „Looper“ in 308 Kinos mit 90.000 Besuchern Platz vier für sich beanspruchen. Neu in den Top 20 ist außerdem „On the Road – unterwegs“ mit 16.500 Zuschauern in 90 Kinos.
Gesamt wurden in den deutschen Kinos 1,7 Mio. Kinotickets umgesetzt.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: 2011 DreamWorks Animation

Mehr über Cookies erfahren