• Kino & Stream
  • „Federicos Kirschen – Cenizas del cielo“ im Kino

Kino & Stream

„Federicos Kirschen – Cenizas del cielo“ im Kino

Das Gemüse verdirbt auf den Feldern, die Gesundheit von Menschen und Vieh ist bedroht durch den Schadstoffausstoß eines Kraftwerkes in Nordspanien. Der Landwirt Federico lebt direkt im Schatten des rumorenden Meilers und kämpft seit vielen Jahren eigensinnig und verbissen mit Politikern und Bürokraten um die Stilllegung der Dreckschleuder. Seinen geliebten Kirschbaum versucht er mit einer Riesenplane gegen sauren Regen zu schützen. Als ein schottischer Autor wegen einer Autopanne im Tal festsitzt, unterstützt er Federico tatkräftig, die beiden Männer werden Freunde fürs Leben.
Die von beherzt aufspielenden Darstellern verkörperten originellen Typen ganz unterschiedlichen Charakters, die Interessenkonflikte und das Zusammentreffen von spanischen mit schottischen Eigenarten verleihen dieser skurrilen Tragikomödie einen unwiderstehlichen Charme. Überragend Celso Bugallo in der Titelrolle: Mit kauziger Liebenswürdigkeit, Starrsinn, Machismo und unermüdlicher Kampfbereitschaft personifiziert er einen iberischen Urtyp und ein Vorbild für Zivilcourage.

Text: Ralph Umard

tip-Bewertung: Sehenswert

Orte und Zeiten: „Federicos Kirschen“ im Kino in Berlin

Federicos Kirschen (Cenizas del cielo), Spanien 2008; Regie: Josй Antonio Quirуs; Darsteller: Celso Bugallo (Federico), Gary Piquer (Pol Ferguson), Clara Segura (Cristina); Farbe, 95 Minuten

Kinostart: 6. Mai

Mehr über Cookies erfahren