Kino & Stream

„Feuchtgebiete“ im Wettbewerb von Locarno

Feuchtgebiete

„Feuchtgebiete“, die Verfilmung von Charlotte Roches Bestseller läuft auf dem Festival del film Locarno. Der von Peter Rommel produzierte zweite Film von David Wnendt konkurriert dort im Wettbewerb um den Goldenen Leoparden. Roche, Rommel, Wnendt und Hauptdarstellerin Carla Juri, die passenderweise aus dem Tessin stammt, werden den Film am 11. August persönlich auf dem Schweizer A-Festival vorstellen. Der Film startet am 22. August deutschlandweit bei Majestic Filmverleih.
Im Wettbewerb laufen insgesamt 20 Filme, 18 davon als Weltpremiere. Darunter sind u.a. neue Filme von Thomas Imbach („Mary, Queen of Scots“), Kiyoshi Kurosawa („Real“), Albert Serra („Historia de la meva mort“) oder Pippo Delbono („Sangue“).
Auf der Piazza Grande, dem großen Freiluftkino des Festivals, kommt „Vijay und ich – Meine Frau geht fremd mit mir“ von Sam Garbarski zur Aufführung. In der belgisch-luxemburgisch-deutschen Komödie spielt Moritz Bleibtreu die Hauptrolle. Auf der Piazza zu sehen sind u.a. auch die Jennifer Aniston-Komödie „Wir sind die Millers“, Sandra Nettelbecks „Mr. Morgan’s Last Love“, Richard Curtis‘ Zeitreise-Komödie „Alles eine Frage der Zeit“, die deutsch koproduzierte Adler-Olson-Verfilmung „Erbarmen“, der auf der Berlinale mehrfach prämierte „Gloria“ oder „Les grandes ondes“ von Lionel Baier.
Im Rahmen der Ehrenleoparden-Übergabe an Werner Herzog wird „Fitzcarraldo“ gezeigt – im kompletten Programm laufen neun Filme des deutschen Filmemachers.
In den Nachwuchswettbewerb Cineasti del Presenti wurde mit Carlo Zorattis „The Special Need“ ebenfalls eine deutsche Produktion eingeladen – ein Film über einen Autisten auf der Suche nach körperlicher Liebe. In der Sektion Semaine de la Critique kommen wieder zwei deutsche Dokumentarfilme zur Aufführung: „Die Hüter der Tundra“ von Renй Harder – über die samischen Bewohner der russischen Tundra – und „Master of the Universe“ von Marc Bauder.
Das komplette Festivalprogramm ist unter: www.pardo.ch zu finden.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Peter Hartwig / Majestic

Mehr über Cookies erfahren