Kino & Stream

Film Polska 2013 in Berlin

Nachlese

Bei allen gelegentlichen Konflikten und Misstönen zählt Polen unter den postkommunistischen Demokratien doch zu den Erfolgsgeschichten. Dazu zählt auch ein durchaus vitales Kino, von dem man sich bei dem jährlichen Festival Film Polska einen Eindruck verschaffen kann. Zu sehen sind unter anderem der geschichtspolitisch bedeutsame „Nachlese“ („Pok?osie“, Bild), der das schwierige polnisch-jüdische Verhältnis thematisiert, oder „Sieniawka“, der im Forum der Berlinale lief und dort zu einem Geheimtipp wurde. Zum aktuellen Programm gibt es auch wieder filmhistorische Meilensteine wie „Das Sanatorium zur Todesanzeige“ (1973), zu dem der Kameramann Witold Sobocin’ski im Arsenal erwartet wird.

Text: Bert Rebhandl

Film Polska, Do 18.4. bis Mi 24.4.; Ackerstadtpalast, Brotfabrik, Arsenal, Hackesche Höfe, Zeughaus, fsk, Club der polnischen Versager, Filmclub K 18

www.filmpolska.de

Mehr über Cookies erfahren