Kino & Stream

Filme von Frauen: Wie haben Sie das gemacht?

Das zweite Erwachen der Christa Klages

„Wie haben Sie das gemacht?“, fragte François Truffaut einst sein Vorbild Alfred Hitchcock in einem berühmten Filmbuch. Die Frage gibt nun einer Reihe im Deutschen Historischen Museum ihren Titel; gerichtet ist sie an Filmemacherinnen, die das deutsche Autorenkino seit 1968 in Ost und West geprägt haben und deren Filme den Blick auf tradierte Geschlechterrollen veränderten. Die von den Autorinnen Claudia Lenssen und Bettina Schoeller kuratierte Retrospektive umfasst kurze und lange Spielfilme und Dokus etwa von Wegbereiterinnen wie Margarethe von Trotta und Defa-Regisseurin Evelyn Schmidt sowie junger Regisseurinnen wie Maren Ade oder Isabell Љuba. Viele der Macherinnen sind an den Filmabenden anwesend, um aus ihrem Blickwinkel über das Filmemachen zu berichten.

Text: Ulrike Rechel

Foto: Deutsche Kinemathek (Quelle)

Wie haben Sie das gemacht?, Zeughauskino, 17.–30.10.

Mehr über Cookies erfahren