• Kino & Stream
  • Filme
  • „Astronaut“ von Shelagh McLeod: In der Rente mal schnell ins Weltall

Filmkritik

„Astronaut“ von Shelagh McLeod: In der Rente mal schnell ins Weltall

Drama Angus Stewart ist Mitte 70, ein längst pensionierter ehemaliger Ingenieur. Er schluckt Herzpillen, humpelt leicht und lebt als Witwer bei seiner Tochter und deren Familie. Denn seine demente Frau ist gerade gestorben, und das gemeinsame Haus soll verkauft werden.

Alles nicht so toll, aber natürlich geht es zunächst sogar noch weiter abwärts, das will die Dramaturgie des kanadischen Altersdramas „Astronaut“ so, des Erstlingsfilms der Regisseurin Shelagh McLeod.

"Astronaut" von Shelagh McLeod
„Astronaut“ von Shelagh McLeod. Foto: JETS

Dann allerdings zischt das Leben von Angus (Richard Dreyfuss) ab wie eine Rakete: vom Altersheim direkt ins All. Denn ein Trip in den Weltraum war schon immer sein Traum, und so bewirbt er sich um einen freien Platz bei dem geplanten Raumflug eines Milliardärs.

Auch wenn er sich dafür lockere zehn Jahre jünger macht und dann doch beim Gesundheitscheck erstmal aussortiert wird: mit realistischer Wahrscheinlichkeit hat dieser Film definitiv nichts zu tun.

Nie zu spät für Träume: „Astronaut“ von Shelagh McLeod

Vielmehr geht es um Weisheiten aus dem Standardhandbuch aller Lebensratgeber: dass es nie zu spät ist, seinen Lebensträumen zu folgen – und dass man die Erfahrung älterer Mitmenschen nicht unterschätzen sollte.

Man kann das Ganze einfach als warmherzigen Familienfilm mit einem sympathischen Richard Dreyfuss betrachten, aber die Dramaturgie ist schon arg formelhaft, und die Sentimentalitäten – stets vordergründig unterstützt von der Musik – einigermaßen aufdringlich.

Richard Dreyfuss gibt sein Bestes, was allerdings hier auch nur heißt, dass er – als Method Schauspieler tief in seine Figur eingefühlt – Angus’ Altersprobleme ganz schön dick aufträgt.

CDN 2019; 97 Min.; R: Shelagh McLeod; D: Richard Dreyfuss, Lyriq Bent, Krista Bridges; Kinostart: 15. 10. 2020


Außerdem diese Woche neu im Kino: die Filmstarts vom 15. Oktober im tip-Überblick; weiterhin im Kino: die Filmstarts vom 8. Oktober; die Filmstarts vom 1. Oktober

Mehr über Cookies erfahren