Kino & Stream

FilmPolska – Berlin 2016

FilmPolska - Berlin 2016

Aus Polen war zuletzt zu lesen, dass die Demokratie in ­Bedrängnis ist. Allerdings hat sich auch die Zivilgesellschaft zurückgemeldet. Das Kino gehört da auf jeden Fall dazu, wie man an der elften Ausgabe von Filmpolska ersehen kann, dem alljährlichen Überblick über eine äußerst vielfältige Produktionslandschaft.
Ein Höhepunkt ist dieses Mal sicher "Cosmos" (Foto), die letzte ­Arbeit des kürzlich verstorbenen Andrzej Zulawski, bei der er auf einen Giganten der Nationalliteratur zurückgegriffen hat: auf Witold Gombrowicz. Es gibt aber auch kühles ­Genrekino ("Die Anatomie des Bösen"), eine schräge Revival-Zeitreise ("Polish Shit"), oder eine kritische Expedition nach Russland ("Something Better to Come"). Der große Jerzy Skolimowski wird anlässlich seiner Retrospektive im Zeughauskino persönlich zu Gast sein.   

Text: Bert Rebhandl

Foto: Promo

Filmpolska 20.–27.4., diverse Spielstätten, www.filmpolska.de

Mehr über Cookies erfahren