• Kino & Stream
  • Potsdamer Filmstudentin gewinnt den Deutschen Kurzfilm-Wettbewerb

Kino & Stream

Potsdamer Filmstudentin gewinnt den Deutschen Kurzfilm-Wettbewerb

Die 28-jährige Studentin der
Potsdamer Hochschule für Film und Fernsehen nahm zum Abschluss des
Exground-Filmfestes in Wiesbaden am Sonntagabend den mit 3000 Euro dotierten Publikumspreis entgegen. In ihrem Vordiplom-Film erzählt die Regisseurin ohne Dialoge die Geschichte eines Cowgirls, eines Werwolfs und eines Huhns, die sich darüber streiten, wofür das Huhn verwendet
werden soll. Auf den zweiten Platz wählte das Publikum „Robin“ von Hanno Olderdissen (2000 Euro).

Mehr über Cookies erfahren