Kino & Stream

First Steps Award-Gewinner im Babylon

Bis aufs BlutAm Dienstag (24.08.) ist zum elften Mal der First Steps Award für junge Filmemacher verliehen worden. Zwei der nominierten Filme zeigt das Babylon Mitte am Donnerstag, den 26.10., um 21.15 Uhr in Anwesenheit der Filmteams. Darunter auch der First Steps-Award-Gewinner in der Kategorie Bester abendfüllender Spielfilm. „Bis aufs Blut“ von Oliver Kienle erzählt die Geschichte von Tommy und Sule. Die beiden sind die besten Freunde und gehen durch dick und dünn – bis Tommy wegen Dealerei für sechs Monate ins Gefängnis muss. Nach seiner Zeit im Knast findet sich Tommy in Freiheit nur schwer wieder zurecht. Rückhalt findet er bei seinem alten Kumpel Sule. Dieser plant gerade einen Deal im großen Stil, um sich den Traum vom eigenen Tuningladen zu erfüllen.
In der Begründung der Jury des First Steps Award heißt es über den Abschlussfilm Kienles an der Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg u.a.: „Jacob Matschenz und Burak Yigit verkörpern die beiden ‚Blutsbrüder‘ mit einer selten gesehenen Lust am Spiel. Auf dieser Grundlage erzählt Oliver Kienle ein glaubwürdiges, nah am Lebensgefühl der Protagonisten orientiertes Stück Kino, ohne falsches Pathos, originell und makellos inszeniert.
Eröffnet wird der Kinoabend im Babylon Mitte von „Heimspiel“ von Bogdana Vera Lorenz. Der 21-minütige Flm über einen Ethik-Lehrer, der in seiner Freizeit als Hooligan unterwegs ist und sein Doppelleben plötzlich von einem Schüler bedroht sieht, war in der Kategorie „Kurz- und Animationsfilm“ für den First Steps Award nominiert.

First Steps Award 2010: „Heimspiel“ und „Bis aufs Blut“, Babylon Mitte, Do 26.08.10, 21.15h. Aufführungen in Anwesenheit von Regisseuren, Schauspielern und weiteren Gästen.

Mehr über Cookies erfahren