Kino & Stream

First Steps Award verliehen

Bis aufs BlutZum elften Mal ist gestern Abend der Nachwuchspreis First Steps Award verliehen worden. Während die Verleihung im vergangenen Jahr mit vier von sechs Auszeichnungen von der Filmakademie Baden-Württemberg dominiert wurde, gingen in diesem Jahr je zwei Preise nach Ludwigsburg und an die Hochschule für Fernsehen und Film München. Die Preise für die Filmakademie Baden-Württemberg heimsten Oliver Kienles „Bis aufs Blut“ (Kategorie Abendfüllender Spielfilm) und Yoshi Heimrath für die Kamera in Burhan Qurbanis „Shahada“ (Sonderpreis Kamera) ein. Für die HFF München wurde Stefan Ludwigs „Ein Sommer voller Tüten“ (Kategorie Dokumentarfilme), ausgezeichnet, der Commercial Award ging an Lada Niva „Roscosmos Edition I-III“ von Florian Friedrich Dünzen. Weitere First Steps Awards wurden an „A Lost and Found Box of Human Sensation“ von Martin Wallner und Stefan Leuchtenberg von der Fachhochschule Augsburg (Kategorie Kurz- und Animationsfilm) sowie Fabian Möhrkes „Philipp“ (Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf, Kategorie Spielfilme unter 60 Minuten) vergeben.
Alle Jurybegründungen unter www.firststeps.de.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren