Kino & Stream

„Flake – mein Leben“ im Babylon Mitte

Christian

Als Keyboarder und in der Rolle des Prügelknaben bei Rammstein-Konzerten ist Christian „Flake“ Lorenz weltbekannt. Mit ihrer Filmbiografie in der Arte-Reihe „Mein Leben“ versucht nun Annekatrin Hendel, den Menschen hinter diesem Medienbild aufzuspüren. Viel Mühe hat sie damit nicht, denn Flake ist neben seinen Äußerungen zur Band („Auch Linke können böse und hart sein.“) auch sehr auskunftsfreudig über das frühere Leben in der DDR. Beinahe schon scheint er es zu genießen, den brachialen Rammstein-Ruf immer wieder mit liebenswerter Unaufgeregtheit zu konterkarieren und dem überlebensgroßen Image dieser Band vom anderen Stern einen Alltag auf dem Bauernhof, beim Oldtimer-Verleih oder dem Wochenendeinkauf gegenüberzustellen.

Text: Hagen Liebing

„Flake – Mein Leben“, Deutschland 2010, Regie: Annekatrin Hendel

Kino-Premiere: Babylon Mitte, Do 16.6., 20.15 Uhr

Arte TV: So 4.9., 16.30 Uhr  

Mehr über Cookies erfahren