• Kino & Stream
  • „A floresta de Jonathas – Im dunklen Grün“ im Kino

Kino & Stream

„A floresta de Jonathas – Im dunklen Grün“ im Kino

A floresta de Jonathas - Im dunklen Grün

Jonathas ist ein brasilianischer Teenager, der im tiefen Amazonien zumeist am Straßenrand steht und exotische Früchte an Touristen verkauft. Sein älterer Bruder Juliano steigt manchmal zu Frauen in den Wagen und verschwindet mit ihnen zu Vergnügungen, für die der introvertierte Jonathas kein Verständnis hat. Zu einem gemeinsamen Camping-Wochenende gesellen sich noch Milly, eine in der Ukraine geborene Amerikanerin, und Kessadere, ein junger, indigener Mann aus der Region. Das Abenteuer wird gefährlich, als Jonathas in den Wald geht, um für Milly wilde Passionsfrüchte zu finden. „A floresta de Jonathas – Im dunklen Grün“ von Sergio Andrade lässt sich gut in einer Tradition des magischen Realismus verorten: Der Urwald ist hier der wichtigste Protagonist. Immer wieder lässt der Regisseur das Geschehen von Stimmungen gleichsam überwuchern, wobei er durch großartigen Einsatz von Ton und Musik eine ungeheuer dichte, rätselhafte Atmosphäre schafft. Ein Naturfilm von großer suggestiver Kraft.

Text: Bert Rebhandl

Foto: Bildkraft

tip-Bewertung: Sehenswert

Orte und Zeiten: „A floresta de Jonathas – im dunklen Grün“ im Kino in Berlin

A floresta de Jonathas?, Brasilien 2012; Regie: Sergio Andrade ; Darsteller: Begк Muniz ?(Jonathas), Francisco Mendes (Pai), Viktoryia Vinyarska (Milly); ?99 Minuten; FSK k. A.

Kinostart: 6. März

Mehr über Cookies erfahren