Kino & Stream

Freitag, der 12.02.10 auf der Berlinale

Die Berlinale Eröffnung

Seit gestern feiert sie nun also ihren 60. Geburtstag: Die Berlinale. Das Filmfestival mit den meisten Zuschauern weltweit hat die Hauptstadt in den kommenden Tagen fest im Griff. Und wenn man so will, spielt sogar das Wetter mit. Oder gibt es bei Schneesturm und Kälte einen schöneren Rückzugsort als das Kino?
Damit Sie auf dem Festival nicht den Überblick verlieren, präsentieren wir Ihnen hier auf unserer „Berlinale heute“-Seite alles Wissenswerte rund um das Festival.

Begonnen hat die Berlinale am gestrigen Abend mit dem Eröffnungsfilm „Tuan Yuan“ des chinesischen Filmemachers Wang Quan’an. Trotz Schneefalls und Kälte haben Filmfans aus aller Welt auch in diesem Jahr wieder geduldig vor dem Berlinale Palast (Foto) ausgeharrt, um einen Blick auf die Stars und Sternchen zu werfen, die über den roten Teppich flaniert sind. Unser Filmredakteur Robert Weixlbaumer hat sich den Film angesehen. Lesen Sie hier seine Filmkritik.

Der heutige Tag am Potsdamer Platz steht dafür ganz im Zeichen der Weltpremiere des neuen Films von Roman Polanski. Der zur Zeit in der Schweiz unter Hausarrest stehende Regisseur hat zusammen mit dem Autor Robert Harris dessen Roman „The Ghost“ für das Kino adaptiert. Wir haben uns mit Harris über die Entstehung des Films „Der Ghostwriter“ unterhalten. Lesen Sie hier unser Interview. Die aktuelle Kritik des Films können Sie dann heute Abend ab ca. 22 Uhr hier auf unserer Seite lesen.

Ebenfalls bereits seine Schatten voraus geworfen hat die große Premiere der restaurierten Fassung des Fritz Lang-Klassikers „Metropolis“. Der Film wird in einer großen Gala sowohl im Friedrichstadtpalast als auch bei freiem Eintritt in einer Open-Air-Veranstaltung vor dem Brandenburger Tor gezeigt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Der Berliner Filmemacher David Sievenking hat sich indes in den letzten Monaten auf die Spuren des Filmemachers David Lynch begeben und eine Dokumentation über dessen Experimente mit transzendentaler Meditation gedreht. Lesen Sie hier ein Interview mit David Sievenking über „David Wants to Fly“

Im Forum der Berlinale startet heute ein Film, der einen anderen Blick auf die Folgen des 11. September 2001 wirft. Die amerikanische Filmemacherin Laura Poitras untersucht in ihrer Dokumentation „The Oath“ individuelle Auswirkungen des „Kriegs gegen den Terror“. Lesen Sie den Artikel von Bert Rebhandl über „The Oath“.

Damit Sie auch wirklich gar nichts von der Berlinale verpassen, sind unsere Autoren in den Tagen der Berlinale fast rund um die Uhr auf dem Festival unterwegs und twittern live über unseren tip-Kino Kanal. Die aktuellen Tweeds unserer Autoren können Sie sowohl auf unserer Startseite verfolgen als auch hier auf der Seite weiter unten. Wenn Sie selbst einen Twitter-Account besitzen können Sie uns natürlich auch gerne direkt folgen. Folgen Sie uns hier auf twitter.

Selbstverständlich präsentiert der tip in Zusammenarbeit mit der Berlinale und Radio Eins auch in diesem Jahr auf der Berlinale wieder den Panorama Publikumspreis. Im Panorama entscheiden die Kinogänger über die Vergabe des Siegerpreises. Dies geschieht entweder durch Abstimmung direkt im Kino oder über die Webseite des Panorama-Partners Radio Eins. Zur Abstimmung für den Panorama Publikumspreis geht es hier. tip-Leser können übrigens 10×2 Eintrittskarten für die Verleihungsgala des Preises gewinnen. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Immer sehr beliebt ist auch unser komplettes Berlinale-Programm im Hosentaschenformat. Unser tip-Extra „Berlinale“ klebt als Booklet auf der aktuellen Ausgabe unseres Heftes. tip 04/10 gibt es derzeit am Kiosk zu kaufen. Wenn Sie sich das Heft lieber selbst ausdrucken wollen, können Sie es hier als pdf-Datei runterladen.

Einen Rückblick auf unseren Berlinale-Countdown „Mein schönstes Berlinale-Erlebnis“ finden Sie hier. Wir haben verschiedene Filme- und Festivalmacher wie Tom Tykwer, Maren Ade, Andreas Dresen oder auch Moritz de Hadeln in einem Fragebogen nach ihrer Meinung zur Berlinale gefragt. Außerdem haben wir in unserem Berlinale-Album sechs Persönlichkeiten, die auf der diesjährigen Berlinale eine besondere Rolle spielen werden, in einem Kurzporträt vorgestellt.

Weitere Berlinale-Links:

Kulinarisches Kino der Berlinale

Interview mit einem Mitglied der Kinderjury 2009

Text und Foto: Martin Zeising

Mehr über Cookies erfahren