• Kino & Stream
  • Fünf Filme als „europäische Entdeckung“ nominiert

Kino & Stream

Fünf Filme als „europäische Entdeckung“ nominiert

Karl_Markovics_atmenDie European Film Academy hat die diesjährigen Nominierungen für den Preis Europäische Entdeckung bekanntgegeben, mit dem beim Europäischen Filmpreis jährlich ein Erstlingswerk ausgezeichnet wird. Hoffnung auf eine Auszeichnung dürfen sich folgende Filme machen: „Adem“ (Oxygen) von Hans Van Nuffel (Belgien/Niederlande), „Atmen“ von Karl Markovics, „Michael“ von Markus Schleinzer (beide Österreich), „Smukke mennesker“ (Nothing’s All Bad) von Mikkel Munch-Fals (Dänemark) und „Tilva Ros“ von Nikola Leћaic (Serbien). Ausgewählt wurden die Filme von einem elfköpfigen Komitee rund um den EFA-Vorstandsvorsitzenden Yves Marmion.

Aus den nominierten Filmen wählen die 2.500 Mitglieder der European Film Academy nun den Gewinner aus, der beim 24. Europäischen Filmpreis am 3. Dezember in Berlin prämiert wird.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Thimfilm

Mehr über Cookies erfahren