Kino & Stream

„Fünf Freunde 2“ im Kino

Fünf Freunde

Immerhin bietet „Fünf Freunde 2“ ein paar Pappkulissen weniger als der erste Teil der Kinderabenteuer nach Enid Blyton, und das ist ja schon ein Fortschritt. Ansonsten bleibt in der Geschichte von der Jagd nach einem mysteriösen Smaragd alles beim Alten: Übertrieben trottelige Schurken bekriegen sich mit einem Hund und den pfiffigen Kindern. Valeria Eisenbart, die Darstellerin der George, ist für ihre Rolle schon fast zu erwachsen, ein Interesse für Jungs und Disco würde man ihr mittlerweile eher abnehmen als für die Schatzsuche mit den Jüngeren. Wie man dieses Problem in bestimmt noch folgenden Fortsetzungen zu lösen gedenkt, bleibt vielleicht das Spannendste an den Fünf Freunden.

Text: Lars Penning

Foto: Bernd Spauke / SamFilm GmbH / 2012 Constantin Film Verleih GmbH

tip-Bewertung: Zwiespältig

Orte und Zeiten: „Fünf Freunde 2“ im Kino in Berlin

Fünf Freunde 2, Deutschland 2012; Regie: Mike Marzuk; Darsteller: Valeria Eisenbart (George), Quirin Oettl (Julian); 85 Minuten; FSK 0

Kinostart: 31. Januar

Mehr über Cookies erfahren