Kino & Stream

„G.I. Joe: Die Abrechnung“ im Kino

G.I. Joe: Die Abrechnung

2009 hatte Hasbro seine Plastik-Krieger mit vielen bunten CGI-Bildern und etwas Pentagon-Unterstützung auf die Leinwand gebracht. In der Fortsetzung wird aus der multinationalen Truppe doch eine US-Spezialeinheit, statt Channing Tatum führt nun Dwayne „The Rock“ Johnson die Joes durch einen grimmigen und konfus erzählten Plot. Bei allem filmischen Murks ist das bemerkenswert: Selten hat ein Film so schamlos Waffenfetischismus und Landser-Ehre gefeiert oder geringschätziger Hunderttausende sterben lassen. Und auch das kokette Spiel mit Reizthemen (Nordkorea, Pakistan, Atommacht Israel) hinterlässt einen reichlich widerlichen Nachgeschmack.

Text: Thomas Klein

Foto: Jaimie Trueblood / 2011 Paramount Pictures

tip-Bewertung: Uninteressant

Orte und Zeiten: „G.I. Joe: Die Abrechnung“ im Kino in Berlin

G.I. Joe: Die Abrechnung (G.I.Joe 2: Retaliation), USA/Kanada 2012; Regie: Jon M. Chu; Darsteller: Dwayne Johnson (Roadblock), Bruce Willis (Joe Colton); FSK k.A.

Kinostart: 28. März

Mehr über Cookies erfahren