Kino & Stream

„The Gambler“ im Kino

The Gambler

Seine Spielschulden betragen derzeit 240?000 Dollar, aber man hat nicht wirklich den Eindruck, dass er sich bemüht, diese heranzuschaffen, auch wenn der Film jeweils einblendet, wie viele Tage ihm noch verbleiben, bis das Geld fällig ist. Selbsthass bis hin zur Todessehnsucht scheinen viel eher seine Probleme zu sein als das zwanghafte Spielen. Tod oder unwahrscheinliche Rettung, das war kaum eine Frage in dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 1974, mit dem Drehbuchautor James Toback eigene Erfahrungen verarbeitete. Dieses Remake bietet einige bemerkenswerte Revisionen, läuft am Ende allerdings auf eine Verwässerung hinaus. Philosophisches wird trotz (oder wegen) einiger ausgefeilter Dialoge eher kleingeschrieben, wie sein Protagonist hat der Film etwas Zombiehaftes.

Text: Frank Arnold

Foto: Claire Folger / 2014 Paramount Pictures

Orte und Zeiten: „The Gambler“ im Kino in Berlin

The Gambler, USA 2014; Regie: Rupert Wyatt; Darsteller: Mark Wahlberg (Jim Bennett), Brie Larson (Amy Phillips), John Goodman (Frank); 110 Min.

Kinostart: Do, 15. Januar 2015

Mehr über Cookies erfahren