• Kino & Stream
  • In Gent ausgezeichnet: „Die Fremde“ und „Shahada“

Kino & Stream

In Gent ausgezeichnet: „Die Fremde“ und „Shahada“

Feo Aladags „Die Fremde“ ist von der internationalen Jury des International Film Festival in Gent (Belgien) unter dem Vorsitz des deutschen Drehbuchautoren Wolfgang Kohlhaase als bester Film im Wettbewerb ausgezeichnet worden. Der Preis für den besten europäischen Kurzfilm ging an Daniel Joseph Borgmans „Berik“, mit Besonderen Erwähnungen wurden die Schauspieler Maryam Zaree („Shahada“) und Dragomir Mrsic („Snabba Cash“) geehrt. Weitere Informationen über das Festival, das am 24. Oktober mit der Verleihung des World Soundtrack Awards zu Ende geht, unter filmfestival.be.
„Die Fremde“ war in diesem Jahr u.a. bereits mit dem Deutschen Filmpreis in Bronze ausgezeichnet worden. Feo Aladags Drama vertritt Deutschland im Rennen um eine Oscar-Nominierung in der Kategorie Bester nicht-englischsprachiger Film.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren