• Kino & Stream
  • George Sluizer vollendet letzten Film mit River Phoenix

Kino & Stream

George Sluizer vollendet letzten Film mit River Phoenix

Der niederländische Regisseur George Sluizer wird „Dark Blood“, an dem River Phoenix gearbeitet hat, als er am 31. Oktober 1993 an einer Drogenüberdosis starb, fertigstellen. Nach den Angaben von Sluizer Films wird der Film seine Premiere am 27. September im Rahmen des Netherlands Film Festival in Utrecht feiern, wo er am Wettbewerb um das Goldene Kalb teilnehmen wird.
In „Dark Blood“ spielt Phoenix den jungen Witwer Boy, der auf einer nuklearen Teststation in der Wüste lebt und dort auf das Ende der Welt wartet. Sein Leben nimmt eine jähe Wendung, als ein Jet-Set-Paar aus Hollywood auf dem Weg durch die Wüste eine Autopanne hat und von ihm gerettet wird. Boy sperrt die beiden ein, denn er schwärmt für die Frau und hofft, mit ihr ein besseres Leben beginnen zu können.
Neben River Phoenix haben auch noch Judy Davis, Jonathan Price und Karen Black in „Dark Blood“ Rollen übernommen.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Alan Light / Creative Commons

Mehr über Cookies erfahren