Kino & Stream

Golden Globe für „Liebe“ und Christoph Waltz

Christoph Waltz in

Nach zahlreichen Kritikerpreisen hat Michael Hanekes „Liebe“ auch einen Golden Globe in der Kategorie Bester nicht-englischsprachiger Film  gewonnen. Bei der Verleihung in der vergangenen Nacht wurde außerdem Christoph Waltz für seine Rolle in „Django Unchained“ als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Bereits für seine Rolle in „Inglourious Basterds“ hatte Waltz den Golden Globe erhalten. Als beste Nebendarstellerin wurde Anne Hathaway für ihre Rolle in „Les Misйrables“ ausgezeichnet, Hauptdarsteller Hugh Jackman bekam den Golden Globe als bester Hauptdarsteller in der Kategorie Comedy/Musical . In dieser Kategorie wurde die Musicalverfilmung außerdem als bester Film ausgezeichnet und war damit mit drei Golden Globes die meist ausgezeichnete Kinoproduktion des Abends. Als beste Hauptdarstellerin in der Kategorie Comedy/Musical  wurde Jennifer Lawrence für „Silver Linings“ ausgezeichnet, die Schauspielerpreise in der Dramakategorie gingen an Jessica Chastain („Zero Dark Thirty“) und Daniel Day-Lewis („Lincoln“). In dieser Kategorie erhielt Ben Afflecks „Argo“ den Golden Globe als bester Film, Affleck als bester Regisseur. Erfolgreichstes Studio bei den diesjährigen Golden Globes war Sony Pictures mit vier Auszeichnungen.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Szenenfoto „Django Unchained“ – 2012 Sony Pictures Releasing GmbH

Mehr über Cookies erfahren