Kino & Stream

„Gravity“ weiterhin auf Platz eins

Gravity_c_WarnerDer Animationsfilm „Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum“ landete auf Platz zwei. „Gravity“ wurde am zweiten Wochenende von 215.000 Besuchern gesehen und spielte dabei 2,15 Mio. Euro ein. „Turbo“ bleibt ebenfalls weiterhin gut im Rennen, kam auf 180.000 Zuschauer bei einem Einspiel von 1,3 Mio. Euro. Der Familienfilm von DreamWorks Animation ist damit im unmittelbaren Vergleich stärker als in den USA, wo der Film mit gesamt 82 Mio. Dollar Umsatz der bislang schwächste Titel des Animationshauses von Jeffrey Katzenberg war. Bester Neuling ist „Prisoners“, der in 254 Kinos 110.000 Besucher anlockte und 965.000 Euro einspielen konnte. „Rush – Alles für den Sieg“ kam am zweiten Wochenende mit 100.000 Kinogängern und 805.000 Euro Boxoffice auf Platz vier, gefolgt von dem soliden „2 Guns“, der es bei 80.000 Zuschauern auf ein Einspiel von 650.000 Euro brachte.

Auf Platz sieben konnte sich „Der Butler“ mit Forest Whitaker platzieren, der ausgesprochen knapp vor „Sein letztes Rennen“ ins Ziel ging. Er verkaufte in 150 Kinos mit 50.000 Tickets zwar weniger Eintrittskarten als der Überraschungsfilm mit Dieter Hallervorden, hatte aber mit 420.000 Euro Einspiel die Nase vorn. „Sein letztes Rennen“ kam dagegen in 207 Kinos mit einem Einspiel von 416.000 Euro auf 53.000 Kinogänger. Auf Platz zehn landete „00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse“, der in 172 Kinos bei 31.500 Besuchern auf 250.000 Euro Umsatz kam. Auf Platz 14 ging „African Safari 3D“ ins Rennen, der in 172 Kinos bei 20.000 Zuschauern knapp 200.000 Euro in die Kassen spülte.

Die weiteren deutschen Produktionen
„Keinohrhase und Zweiohrküken“ schaffte es am dritten Wochenende mit knapp 40.000 Besuchern und 235.000 Euro Einspiel auf Platz elf. „Da geht noch was“ lockte am fünften Wochenende knapp 30.000 Kinogänger an und belegte mit 200.000 Euro Boxoffice Platz 14. „V8 – Du willst der Beste sein“ rutschte am dritten Wochenende mit 27.000 Besuchern und 155.000 Euro Einspiel auf Platz 17. Und Edgar Reitz‘ „Die andere Heimat – Chronik einer Sehnsucht“ kam mit 12.000 Zuschauern und 130.000 Euro Umsatz auf Platz 19.

Gesamt ging es mit dem Ticketverkauf wieder nach unten: 1,2 Mio. zahlende Zuschauer gingen am Wochenende in Deutschland ins Kino.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Warner Bros. Pictures

Mehr über Cookies erfahren