Kino & Stream

„The Green Hornet“ löst „Rapunzel“ ab

The Green Hornet

Nach fünf Wochen an der deutschen Kinochartspitze überließ der Winter-Überflieger „Rapunzel – Neu verföhnt“ den ersten Platz dem Neuling „The Green Hornet“. In 594 Kinos gestartet, kam die Actionkomödie mit Seth Rogen und Christoph Waltz auf 300.000 Besucher. Aufs Siegertreppchen schaffte es außerdem „Love and Other Drugs – Nebenwirkungen inklusive“, der in 347 Kinos 185.000 Zuschauer anlockte. „Rapunzel“ landete direkt dahinter mit 180.000 Besuchern (nach Umsatz belegte Disneys Zeichentrickhit dank der 3D-Zuschläge Platz zwei).
„Burlesque“ baute am zweiten Wochenende spürbar und kam nur noch auf 90.000 Kinogänger. Spürbar bergab ging es auch mit „Die Superbullen“, der ein Minus von etwas mehr als 50 Prozent zu verzeichnen hatte und 85.000 Besucher anlockte.
Dahinter folgt mit „Morning Glory“ ein weiterer Neuling. Roger Michells Komödie mit Harrison Ford und Rachel McAdams lockte in 395 Kinos 80.000 Zuschauer an. Ebenfalls in den Top Ten landete der von M. Night Shyamalan produzierte Schocker „Devil“, den in 160 Kinos 65.000 Besucher sahen. Außerdem neu in den Top 20: „Satte Farben vor Schwarz“, der in 50 Kinos etwa 22.000 Besucher anlockte.
Insgesamt wurden am Wochenende in den deutschen Kinos 1,6 Mio. Tickets gelöst.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren