Kino & Stream

Guy Ritchie muss nachdrehen

Verantwortliche von Warner Brothers äußerten deutliche Kritik an der Rohfassung des Films, eine Szene wurde als „lächerlich unrealistisch“ beschrieben, berichtet das britische Boulevarblatt „Sun“ in seiner Online-Ausgabe. Ritchie muss nun seinen Hauptdarsteller Jude Law (36), der die Rolle des Dr. Watson spielt, erneut vor die Kamera bitten – und das wird höchste Zeit, denn „Sherlock Holmes“ soll bereits im November in den Kinos anlaufen.

Zuvor startet aber erst einmal Guy Ritchies neue Gangster-Komödie „Rock N Rolla“ (Kinostart 19.03) mit Gerald Butler in der Hauptrolle.

Quelle: London (dpa)

Mehr über Cookies erfahren