Kino & Stream

„Harry Potter“ ohne Konkurrenz

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil1Einsam zieht „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1“ an der Spitze der deutschen Kinocharts seine Kreise. Am dritten Wochenende kam der nunmehr bereits erfolgreichste 2010 gestartete Film auf weitere 490.000 Besucher. Dahinter folgt „Saw 3D – Vollendung“ mit 140.000 Zuschauern.
Erst die nächsten beiden Plätze gehen an Neulinge: „Megamind“ wurde in 554 Kinos gestartet und lockte knapp 130.000 Kinogänger an. „Otto’s Eleven“ blieb hinter den Starts der letzten Otto-Filmen, den beiden „7 Zwerge“-Filmen, zurück und landete mit 125.000 Besuchern in 620 Kinos auf Platz vier. „7 Zwerge – Männer allein im Wald“ war 2004 mit 1,6 Mio. Besuchern mehr als zehnmal so stark angelaufen, „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“ war 2006 noch mit knapp einer Mio. Zuschauer an den Start gegangen. Platz fünf belegte „Stichtag“ mit 60.000 Besuchern. Drei der fünf Toptitel in Deutschland werden damit von Warner Bros. verliehen.
Auf Platz sechs geht der neue Woody Allen ins Rennen: „Ich sehe den Mann deiner Träume“ hatte in 125 Kinos 45.000 Zuschauer. Ebenfalls neu in den Top ten ist „22 Bullets“ mit Jean Reno, der in 102 Kinos knapp 20.000 Besucher hatte und Platz neun belegte.
Gesamt wurden 1,2 Mio. Besucher in den deutschen Kinos gezählt.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren