Kino & Stream

Harun Farocki Werkschau im Eiszeit-Kino

Harun Farocki-FilmreiheDas filmische Werk von Harun Farocki wurde gerade erst in einer schönen DVD-Edition bei Absolut Medien zugänglich gemacht, und nun gibt es im Eiszeit-Kino auch wieder einmal Gelegenheit, sich bei öffentlichen Vorführungen damit vertraut zu machen.
Unter dem Titel „Der Geschmack des Lebens“ werden von Do 5. bis Mi 11. November thematische Blöcke arrangiert, die wie Überschriften über die Themen, Motive und Strategien von Farocki wirken: „Bilder re-produzieren Wirklichkeiten?“ oder „Verhältnisse sichtbar machen“. Allen Filmen – der früheste gezeigte stammt aus dem Jahr 1969 – eignet eine reflexive Qualität: Es wird darin über den Charakter der dokumentarischen Repräsentation nachgedacht (bezogen auf zeithistorische Ereignisse wie die Revolution in
Rumänien oder den Krieg in Vietnam) und über die Konstellationen, die uns das 20. Jahrhundert insgesamt gebracht hat. Am Samstag, 7. November, 20 Uhr, wird Harun Farocki persönlich zu einer Diskussion und einem anschließenden Fest kommen.

Text: BR

Harun Farocki Werkschau – Der Geschmack des Lebens, Eiszeit, Do 5.11. bis Mi 11.11.

Mehr über Cookies erfahren