Kino & Stream

„Hip Hop-eration“ im Kino

Hip Hop-eration

Nur ein paar Tausend Menschen leben auf der neuseeländischen Insel Waiheke. Eine von ihnen ist die forsche Tanzlehrerin Billie Jordan. Einige andere sind die Senioren, die Billie Jordan unterrichtet. Ihre Spezialität: HipHop. Jordan hat sich für ihren Kurs einiges vorgenommen. Sie möchte ihre Truppe in Las Vegas bei einem HipHop-Weltevent antreten lassen.
Bis dahin ist viel zu tun. Es gibt weder Choreographie, noch ausreichend Geld in der Reisekasse. Vom Gesundheitszustand einiger „Non-Ager“ ganz zu schweigen. Auch die emotionale Verbindung zum Musikstil HipHop: für die meisten bisher ungeklärt. Bryn Evans Dokumentarfilm begleitet die Mitglieder dieser ungewöhnlichen Crew und stößt dabei auf zahlreiche historische Höhepunkte innerhalb einzelner Biographien. Das ist rührend, und, in Anbetracht der ungeklärten Las-Vegas-Situation, auch überraschend dramatisch.

Text: Carolin Weidner

Foto: Rise and Shine Cinema

Orte und Zeiten: „Hip Hop-eration“ im Kino in Berlin

Hip Hop-eration, Neuseeland/USA 2014; Regie: Bryn Evans; 93 Minuten

Kinostart: Do, 01. Oktober 2010

Mehr über Cookies erfahren