Kino & Stream

„Hitlers Resterampe“ im Babylon Mitte

Spy Smasher ReturnsEine Filmreihe für die Freunde besonders schräger Filme bietet das Babylon Mitte von Anfang April bis Ende Juni jeweils mittwochs um 21.30 Uhr. Unter dem Titel „Hitlers Resterampe oder: The Nazi Horror Picture Show“ werden allerlei Skurrilitäten gezeigt, in denen die Verbrecher des Dritten Reichs meist nicht nur nicht gut weg kommen, sondern sogar ordentlich durch den Kakao gezogen werden. Die meist trashige Art und Weise, in der dies geschieht, findet heute nur noch selten seinen Weg auf die große Leinwand und unterstreicht die oftmalige Lächerlichkeit des braunen Sumpfs im Deutschland der 1930er und 1940er Jahre.
Höhepunkt der Filmreihe ist am Mittwoch, den 20. MaiThe Producers„. Die filmische Vorlage für das fünf Tage vorher im Admiralspalast startende Musical von Mel Brooks entstand bereits im Jahre 1968.
Am Dienstag, den 08. April ist Filmwissenschaftler und Buchautor Rolf Giesen begleitend zum Film „Spy Smasher Returns“ (Foto) anwesend und gibt eine kurze Einführung in die für das Fernsehen bearbeitete und gekürzte Version eines Abenteuerserials, das 1942 als Comicverfilmung entstanden war.

Das gesamte Programm der Reihe
Hitlers Resterampe oder: The Nazi Horror Picture Show„, Babylon Mitte vom 01.04.-24.06.09

Mi 01.04.09, 21.30 Uhr
Vorfilm: Hitler lives, USA 1946, Regie: Don Siegel, Doku, OV, 15 Min.
Die Schreckensmacht der Zombies (Shock waves), USA 1976, R: Ken Wiederhorn, 35mm, DF

Mi 08.04.09, 21.30 Uhr
Spy smasher returns, USA 1942/1966, Regie: William Witney, OV, 100 Min.
Mit einer Einführung von Rolf Giesen

Mi 15.04.09, 21.30 Uhr
Drüber, drunter und drauf (Up), USA 1976, Regie: Russ Meyer, 35mm, DF, 80 Min.

Mi 22.04.09, 21.30 Uhr
Die Eingefrorenen (The Frozen Dead), GB 1967, Regie: Herbert J. Leder, OV, 93 Min.

Mi 29.04.09, 21.30 Uhr
Three the Hard Way, USA 1974, Regie: Gordon Parks Jr., OV, 93 Min.

Mi 06.05.09, 21.30 Uhr
Wunschfilm außerhalb der Reihe: Raumschiff Terra zum Planet der Affen, Italien 1965, Regie: Pietro Francisci, DF, 84 Min.

Mi 13.05.09, 21.30 Uhr
Ilsa, Kanada 1974, Regie: Don Edmonds, OV, 92 Min.
Mit einer Einführung von Sonja Schultz

Mi 20.05.09, 21.30 Uhr
Frühling für Hitler (The Producers), USA 1968, Regie: Mel Brooks, DF, 88 Min.

Mi 27.05.09, 21.30 Uhr
Salon Kitty, D/It/Fr 1975, Regie: Tinto Brass, DF, 106 Min.

Mi 03.06.09, 21.30 Uhr
Tarzan und die Nazis (Tarzan triumphs), USA 1943, Regie: William Thiele, OV, 76 Min.

Mi 10.06.09, 21.30 Uhr
Crawlspace, USA 1986, Regie: David Schmoeller, mit Klaus Kinski, OV, 82 Min.

Mi 17.06.09, 21.30 Uhr
She Demons, USA 1958, Regie: Richard Cunha, OV, 80 Min.

Mi 24.06.09, 21.30 Uhr
Hard Rock Zombies, USA 1984, Regie: Krishna Shah, DF, 89 Min.

Mehr über Cookies erfahren