Kino & Stream

„The Hobbit“: Erste Klappe gefallen

Peter JacksonWenn es nach dem Sprichwort „Was lange währt, wird endlich gut“ geht, können die beiden geplanten „The Hobbit“-Filme nur gut werden. Wie Warner Bros. in einer offiziellen Mitteilung verbreitete, ist die erste Klappe für das „Herr der Ringe“-Prequel nun endlich gefallen. Unter der Regie von Peter Jackson (Foto) entsteht der Film nun in den Stone Street Studios in Wellington und an Originalschauplätzen der Ringe-Trilogie in Neuseeland.
Nach langen Turbulenzen um die Besetzung des Regiestuhls und diverser Finanzierungskapriolen war es zuletzt eine Operation von Peter Jackson, die den Drehstart weiter verzögerte.
In „The Hobbit“ wird die Vorgeschichte des „Herr der Ringe“-Hauptcharakters Bilbo Baggins erzählt. Insgesamt soll sich die Story über zwei Filme erstrecken, die in 3D entstehen. Die beiden Filme sollen jeweils zur Weihnachtssaison 2012 und 2013 in die deutschen Kinos kommen. Die Hauptrolle des Bilbo hat Martin Freeman übernommen. Er spielt an der Seite vieler aus den „Herr der Ringe“-Filmen bekannten Schauspieler. So stehen u.a. Ian McKellen und Cate Blanchett wieder mit auf der Setliste. Hinter der Kamera sind neben Regisseur, Produzent und Drehbuchautor Peter Jackson auch Score-Komponist Howard Shore und Kameramann Andrew Lesnie wieder mit dabei.

Mehr über Cookies erfahren