Kino & Stream

Hollywood solidarisiert sich mit Panahi

Jafar Panahi

Am Wochenende war der iranische Filmemacher Jafar Panahi vor einem Berufungsgericht gescheitert bei dem Versuch, ein politisch motiviertes Urteil gegen ihn anzufechten, das ihn zu sechs Jahren Haft verurteilt und mit 20 Jahren Berufsverbot belegt. Zuvor waren sechs Filmemacher festgenommen worden, wegen ihrer angeblich staatsfeindlichen Arbeiten für die BBC. Zudem war die iranische Schauspielerin Marzieh Vafamehr wegen ihrer Mitwirkung in einem irankritischen Film zu einem Jahr Haft und 90 Peitschenhieben verurteilt worden.
Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences und sieben weitere US-Fachverbände haben sich nun in einer synchronen Aktion in offenen Briefen gegen die Hatz auf ihre persischen Kollegen gewandt. In allen Schreiben ist die Rede von „großer Sorge“ angesichts der Tatsache, dass die Rechte von Kollegen verletzt werden. Die Verbände American Cinema Editors, Directors Guild of America, American Society of Cinematographers, International Documentary Association, Producers Guild of America, die Screen Actors Guild und die Writers Guild of America schließen sich der Stellungnahme der Academy an, dass die verfolgten Filmemacher im Iran „Künstler und keine politischen Kämpfer“ seien. Gefordert wird eine baldige Freilassung der inhaftierten Filmemacher bzw. dass die iranischen Kollegen ungehindert arbeiten können.
Es sei essentiell für eine funktionierende Gesellschaft, dass ihre Künstler die Freiheit haben, ohne Angst vor Inhaftierung, Strafe oder Zensur zu leben und zu arbeiten, wie es etwa die Directors Guild formuliert. Man hoffe, dass die iranische Regierung erkenne, dass die kreativen Werke der Künstler eine Bereicherung für die iranische Gesellschaft seien. Der iranische Film Blicke auf eine lange, dynamische Geschichte zurück, so die Writers Guild, gerade in den vergangenen Jahren habe das iranische Kino zu den besonderen Glanzpunkten der Filmkunst gehört.

Quelle: Blickpunkt:Film

Lesen Sie hier: Die Causa Jafar Panahi

Mehr über Cookies erfahren