Kino & Stream

Hommage an Monica Vitti im Arsenal-Kino

Hommage an Monica Vitti im Arsenal-Kino

Mit Michelangelo Antonionis Klassikern "L’avventura" (1960), "La notte" (1961), "L’eclisse" (1962) und "Il deserto rosso" (1964) wurde eine rätselhaft und neurotisch wirkende Vitti zum Sinnbild für den modernen Menschen, der bindungslos, unsicher und kommunikationsunfähig einer sich ständig verändernden Umwelt gegenübersteht.
Eine ganz andere Seite der Schauspielerin zeigen Komödien wie "La ragazza con la pistola" (1968) und die Agentenparodie "Modesty Blaise" (1966). Hier konnte sich Monica Vitti geben, wie es ihrem Naturell wohl eher entsprach: charmant, tempe­ramentvoll, mit viel Humor und sich selbst nicht immer ernstnehmend. Klasse hatte sie in jedem Fall – ein echter Star.    

Text:
LP

Foto: Arsenal

Monica Vitti – Ikone, Diva … Komödiantin!
Bis Do 31.3., Arsenal, www.arsenal-berlin.de

Mehr über Cookies erfahren