• Kino & Stream
  • „I Want to Run – Das härteste Rennen der Welt“ im Kino

Kino & Stream

„I Want to Run – Das härteste Rennen der Welt“ im Kino

I_Want_To_Run-Das_haerteste_Rennen_der_WeltEs ist sicher schwer, Leute zu ausführlichen Auskünften über ihr Befinden zu bewegen, wenn diese sich gerade auf einem Transeuropalauf von Bari in Süditalien bis zum Nordkap befinden und dabei mehr als zwei Monate lang jeden Tag rund 70 Kilometer bei Wind und Wetter zurücklegen. Doch so wie in der Dokumentation von Achim Michael Hasenberg kann man sich auch nicht aus der Affäre ziehen: Mit erstaunlicher Konsequenz verpassen der Regisseur und sein Team wirklich jedes kleine oder große Drama, das die ausgewählten Protagonisten auf ihrem Lauf heimsucht. Folglich kommt man weder den Läufern noch der Veranstaltung selbst jemals näher. Peinlich. 

Text: Lars Penning
Foto: Zorro Film
tip-Bewertung: Uninteressant

I Want to Run im Kino in Berlin
D 2011; R: Achim Michael Hasenberg;
89 Minuten; FSK k.A.;
Kinostart: 24. Mai  

Mehr über Cookies erfahren