Kino & Stream

„Ice Age 3“ behauptet Spitze ohne Probleme

Knapp 1,6 Mio. Besucher wollten den Superblockbuster des Sommers sehen, während unbeständiges Wetter in Deutschland doppelt Lust auf Kino machte. 310.000 Besucher davon konnten allein mit den 113 3-D-Leinwänden generiert werden. Insgesamt hält der Film schon jetzt bei 4,1 Mio. Besucher und sicherte sich damit als mittlerweile zweiterfolgreichster Film des Jahres bereits am zweiten Auswertungswochenende einen Gold-Bogey. Es war das insgesamt siebtbeste zweite Wochenende an den deutschen Kinokassen aller Zeiten – die Zahlen sind besser noch als das Donnerstag-bis-Sonntag-Wochenende vor einer Woche! „Ice Age 3“ ist schon jetzt der achterfolgreichste CGI-Animationsfilm aller Zeiten und dürfte im Lauf der Woche noch „Illuminati“ als Topfilm des Jahres überholen.
Brüno“ war ein solider Zweitplatzierter mit etwa 270.000 Zuschauern in 454 Kinos. Ein guter Start, zumal Sacha Baron Cohen seine persönlichen Werbeauftritte insgesamt stark auf den amerikanischen Markt zugeschnitten hatte. Cohens Vorgänger „Borat“ war indes vor zweieinhalb Jahren mit 320.656 Besuchern in nur 234 Kinos gestartet. „Transformers – Die Rache“ holte am dritten Wochenende 190.000 Kinogänger und hat nun bereits das Original „Transformers“ überholt, der vor zwei Jahren gesamt auf 1,5 Mio. Zuschauer gekommen war. Auf Platz vier landete „Illuminati“ mit 60.000 Besuchern, gefolgt von „State of Play – Stand der Dinge“ mit 45.000 gelösten Tickets.
Neu in der Top Ten war zudem Claude Chabrols „Kommissar Bellamy“ mit Gйrard Depardieu, der in 55 Kinos etwa 25.000 Besucher anlockte.
Insgesamt strömten am vergangenen Wochenende in Deutschland etwa 2,6 Mio. Besucher in die deutschen Kinos – eine sensationelle Zahl!

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren