Kino & Stream

Im Kino: „3 Seasons in Hell“

3_SEASONS_IN_HELL_c_LucieJansch_DAWSON_2012EclipseFilmIn der kurzen Zeitspanne in Prag zwischen Kriegsende und vor Übernahme des kommunistischen Regimes spielt Tomбљ Maљins Spielfilmdebüt. Eine wilde Künstler-Bohиme beginnt sich zu formieren, im Zentrum steht Freidenker Ivan (ätherisch:  Kryљtof Hбde), der sich als provokanter Poet mit vagen marxistischen Ideen selbst gefällt. Bei den neuen Machthabern aber findet der junge Egozentriker keine Freunde; zunehmend drakonisch gehen sie gegen Freidenker vor. Ohne seinen Protagonisten zu heroisieren, erzählt der kleine Film von einer kurzen, spannenden Zeit. Etwas betulich im Erzählfluss zwar, gelingt doch ein glaubhafter Blick auf eine verlorene Generation, deren Ideale erst 1968 wieder aufflammten.

Text: Ulrike Rechel

Foto: Lucie Jansch / DAWSON / 2012 Eclipse Film

tip-Bewertung: Annehmbar 

Orte und Zeiten: „3 Seasons in Hell“ im Kino in Berlin

Sezony v pekle D/CZ/SK 2009; R: Tomбљ Maљнn; D: Kryљtof Hбdek, Karolina Gruszka; 110 Minuten; FSK 12; Kinostart: 15. November

Mehr über Cookies erfahren