Kino & Stream

Im Kino: „Above And Below“

Above And Below

Gezeigt werden drei sehr unterschiedliche Orte mit ihren verschiedenen Bewohnern, und doch verbindet diese besonderen Menschen etwas – ein Leben fernab der Normalität. April, eine junge, von der Mutter enttäuschte Frau, sucht die Ferne bei einer simulierten Mars-Mission in der Wüste von Utah. Ohne Helm und Schutzanzug zeigt sich die Hobby-Astronautin traurig und verletzlich. Dave lebt zurückgezogen in einem Bunker im ausgetrockneten Niemandsland. Seine Familie sieht er nur noch über Facebook. In den Flutkanälen von Las Vegas haben sich Ricky und Cindy ihr Zuhause geschaffen. Die funkelnde Spielstadt sieht man lediglich, wenn sie an die Oberfläche müssen, um sich das Notwendigste zu besorgen.
Die Sehnsucht nach einem ’normalen‘ Heim steht all diesen Überlebenskünstlern ins Gesicht geschrieben. Die von Kameramann Markus Nestroy geschaffen Bilder machen den mehrfach ausgezeichneten Film auch visuell zu einem Erlebnis. Soll man die Welt anhalten und etwa auch aussteigen?

Text: Thomas Schmidt

Foto: dйjа-vu film

Orte und Zeiten: „Above And Below“ im Kino in Berlin

Above and Below, Schweiz/Deutschland/USA 2015, 118 Minuten, Regie: Nicolas Steiner

Kinostart: Do, 25. Februar 2016

Mehr über Cookies erfahren